Lidl lohnt sich
Rib-Eye-Steaks mit gegarter Roter Bete & Kren-Dip

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

Für das Steak

2 Stück Stück Rib Eye Steak Rib Eye Steak
1 EL EL Rosmarin Rosmarin
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
 von Kania

(gehackt)
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
1 EL EL Paprikapulver Paprikapulver
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
 von Kania
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
1 EL EL Knoblauchpulver Knoblauchpulver
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
 von Kania
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
1 EL EL Salz Salz
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
 von Kania
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
2 EL EL Butterschmalz Butterschmalz
2 EL EL Kapern Kapern
(optional)

Für die Rote Beete

2 Stück Stück Rote Rüben Rote Rübe
2 TL TL Salz Salz
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
 von Kania
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
etwas etwas Kopfsalat Kopfsalat
(zum Anrichten)

Für den Kren-Dip

100 g g Sauerrahm Sauerrahm
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
1 EL EL Kren Kren
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(frisch, gerieben)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
1 TL TL Salz Salz
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
 von Kania
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
etwas etwas Pfeffer Pfeffer
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
 von Kania
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen

Rib-Eye-Steaks mit gegarter Roter Bete & Kren-Dip

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

25 min
(3)

Zubereitung

Die Steaks am besten am Vortag bereits mit der Trockenmarinade einreiben. Dazu alle Zutaten außer dem Salz in eine Schüssel geben und umrühren. Dann die Steaks auf beiden Seiten damit marinieren. In einer Glas oder Edelstahl Schüssel mindestens 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Das Steak dann 1 Stunde vor dem Start aus dem Kühlschrank nehmen und erst kurz vor dem Braten salzen. Heize den Backofen auf 200°C Unter- & Oberhitze vor. Die Rote Bete samt Schale in eine Auflaufform geben, reichlich salzen und dann für 1 Stunden im Backofen garen. Du kannst auch bereits gegarte und geschälte Rote Bete verwenden.
Für den Kren-Dip alle genannten Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren.
Erhitze reichlich Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne. Die Steaks nun auf beiden Seiten je nach gewünschter Garstufe für 3-5 Minuten bei hoher Hitze anbraten. Währenddessen die Rote Bete Schälen und in Scheiben schneiden. Tipp: Handschuhe beim Schälen tragen, weil die Rote Bete die Haut färbt. Das Steak nach dem Braten aus der Pfanne nehmen und im noch warmen (nicht heißen) Ofen ruhen lassen. Die Rote Bete im Bratenrückstand der Pfanne schwenken. Zum Anrichten etwas Salat oder Kohl auf den Tellern verteilen, die Rote Bete Scheiben darin platzieren und etwas Kren-Dip dazu geben. Die Steaks in Scheiben schneiden und daneben legen. Wer mag kann noch ein paar Kapern frittieren und ebenfalls dazu anrichten. Zum Schluss alles mit reichlich grobem Salz bestreuen und das Ganze eventuell mit essbaren Blüten und Kräutern garnieren.

Weitere Rezepte von Lisa

Instagram von Koch mit Herz