Lidl lohnt sich
Flatbread mit Ziegencamembert, Beeren & Thymian
CleanEatingCarry

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

CleaneatingCarry
CleaneatingCarry
Hier mein Rezept-Tipp zum Nachkochen!

Zutaten

Für die Fladen

500 g g Dinkelmehl Dinkelmehl
(hell)
250 ml ml Wasser Wasser
(lauwarm)
50 ml ml Olivenöl Olivenöl
1 Stück Stück Trockenhefe Trockenhefe
8 g g Salz Salz

Für das Topping

2 Packungen Packung Ziegen-Camembert Ziegen-Camembert
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
50 g g Heidelbeeren Heidelbeere
50 g g Brombeeren Brombeere
2 Stück Stück Zwiebeln Zwiebel
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(rote Zwiebeln)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
100 g g Pinienkerne Pinienkerne
4 - 6 Zweige Zweig Thymian Thymian
Olivenöl Olivenöl
1 Prise Prise Salz Salz

Flatbread mit Ziegencamembert, Beeren & Thymian

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

2:30 h
(14)

Zubereitung

Für den Teig zunächst die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und ca. 5 Minuten quellen lassen. Mehl und Salz in eine große Rührschüssel geben und alles mit einem Löffel gut vermischen. Danach die Hefemischung und das Öl hinzufügen. Die Zutaten ca. 5 Minuten mit der Küchenmaschine - auf geringer Geschwindigkeitsstufe - kneten. Die Geschwindigkeit anschließend um eine Stufe erhöhen und den Teig für 5 weitere Minuten, bis er sehr geschmeidig ist und sich vom Schüsselrand ablöst, kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt für ca. 1 Stundean einem warmen Ort gehen lassen. Das Volumen sollte sich in dieser Zeit sichtlich verdoppeln.

Nun die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den fertig aufgegangenen Teig in vier gleichgroße Teile (jedes Stück sollte ca. 200 g wiegen) teilen. Danach jeden Teigling zu einer Kugel formen und abgedeckt für 30 weitere Minuten gehen lassen.

Während die Teiglinge rasten, das Topping vorbereiten: Dafür zwei Packungen Ziegencamembert in feine Scheiben schneiden, Thymianblätter vorsichtig vom Stiel zupfen, Beeren waschen und Zwiebel in feine Ringe schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. Alles zur Seite stellen.

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und jede Teigkugel zu einer Flade ausrollen. Anschließend jede Flade zuerst dünn mit Olivenöl bestreichen, danach mit Zwiebelringen, Ziegencamembert (pro Flade habe ich ½ Packung verwendet), Beeren sowie Pinienkernen garnieren. Zum Schluss noch mit Thymian und einer Prise Salz bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Fladenbrote im vorgeheizten Ofen für ca. 25-30 Minuten backen. Sie sind fertig, sobald sie Farbe angenommen haben und der Käse zerschmolzen ist.

Weitere Rezepte von CleanEatingCarry

Instagram von CleanEatingCarry