Lidl lohnt sich
Meeresfrüchte Paella mit Zitronen–Mayonnaise

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

400 g g Reis Reis
(Rundkorn)
1 kg kg Meeresfrüchte Meeresfrüchte
(frisch)
1 Stück Stück Zwiebeln Zwiebel
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
1 Stück Stück Frühlingszwiebeln Frühlingszwiebel
2 Stück Stück Knoblauchzehen Knoblauchzehe
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
3 Stück Stück Paprika Paprika
(Spitzpaprika)
700 ml ml Gemüsefond Gemüsefond
1 Prise Prise Safran Safran
150 ml ml Weißwein Weißwein
etwas etwas Olivenöl Olivenöl
etwas etwas Meersalz Meersalz
2 Stück Stück Zitronen Zitrone
(Bio)
4 Stück Stück Eidotter Eidotter
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
200 ml ml Öl Öl
etwas etwas Rosmarin Rosmarin
(zum Abschmecken)
etwas etwas Thymian Thymian
(zum Abschmecken)
etwas etwas Pfeffer Pfeffer
(aus der Mühle)
100 g g Erbsen Erbsen
(Tiefkühlung)
2 Stück Stück Tomaten Tomate
(groß)
1 Stück Stück Chilischoten Chilischote
(klein)
1 TL TL Apfelessig Apfelessig
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information

Meeresfrüchte Paella mit Zitronen-Mayonnaise

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

45 min
(19)

Zubereitung

Zu Beginn die Zwiebel und den Knoblauch schälen, hacken und in einer Pfanne andünsten lassen. Danach Paprika, Safran und Reis dazugeben, mit Weißwein und Fond ablöschen und den Reis bissfest kochen. 15 min vor Fertigstellung die Erbsen und Meeresfrüchte hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken. Bei 220°C für 15 min im Ofen fertigbacken. Mit Kräuter und Zitronenspalten ausgarnieren. Für die Mayonnaise die Dotter mit Öl langsam mit dem Stabmixer emulgieren und mit Zitronenzeste, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.