Lidl lohnt sich
Zucchini-Risotto mit Lachs

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

250 g g Risottoreis Risottoreis
4 Stück Stück Lachsfilet Lachsfilet
(ohne Haut)
2 Stück Stück Zucchini Zucchini
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
1 Stück Stück Zwiebeln Zwiebel
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
1 Stück Stück Zitronen Zitrone
1 l l Gemüsebrühe Gemüsebrühe
2 EL EL Olivenöl Olivenöl
2 Zweige Zweig Rosmarin Rosmarin
Käse Käse
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Parmigiano Reggiano)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
Salz Salz
Pfeffer Pfeffer

Zucchini-Risotto mit Lachs

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

40 min
(37)

Zubereitung

Zucchini waschen, trocknen, im Monsieur Cuisine würfelig schneiden lassen und aus dem Mixbecher entnehmen. Zwiebel schälen, hacken lassen und etwas beiseite schieben. Olivenöl in die Mitte des Behälters gießen und Zwiebelstückchen darin ca. 3 Minuten anbraten.

Risottoreis kurz mit Linkslauf/1 Minute/Stufe 1/100 °C anbraten. Zitrone waschen, abtrocknen und Zesten abreiben. Saft auspressen, in den Monsieur Cuisine leeren und alles mit Gemüsebrühe aufgießen. Bei der Dauer die Garzeit von der Packungsanleitung eingeben, ansonsten die Einstellung beibehalten.

10 min vor Ende der Garzeit die Zucchiniwürfel hineingeben und Lachsfilets mit Rosmarin in den Dampfgareinsatz legen.

Das fertige Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit geriebenem Parmesan sowie den Zitronenzesten bestreuen.

Tipp: Das Rezept funktioniert auch mit tiefgekühlten Lachsfilets - diese tiefgefroren ca. 18 Minuten vor Ende der Reis-Garzeit in den Dampfgareinsatz geben.