Lidl lohnt sich
Burger mit Speck und Röstzwiebeln

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

4 Burger-Patties Burger-Patties
(Double Quarter Pounder)
4 Stück Stück Burgerbrötchen Burgerbrötchen
12 Scheiben Scheibe Cheddar Cheddar
(Britischer)
4 Blätter Blatt Blattsalat Blattsalat
8 Stück Stück Speck Speck
Lidl Eigenmarke für Fleisch- und Wurstprodukte
mehr Information
 von Wiesentaler

(Streifen)
Lidl Eigenmarke für Fleisch- und Wurstprodukte
mehr Information
2 Stück Stück Tomaten Tomate
1 Stück Stück rote Zwiebeln roter Zwiebel
1 Stück Stück Zwiebeln Zwiebel
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(gelb)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
3 EL EL Mehl Mehl
2 EL EL Sonnenblumenöl Sonnenblumenöl
Ketchup Ketchup
Salz Salz
Pfeffer Pfeffer

Burger mit Speck und Röstzwiebeln

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

2:30 h
(6)

Zubereitung

Gelbe Zwiebel schälen und klein hacken. 1 EL Sonnenblumenöl in der Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Zwiebelstücke glasig anschwitzen. Von allen Seiten mit Mehl bestäuben und unter ständigem Wenden rund 5 Minuten goldgelb weiter anbraten. Kurz auf Küchenrolle abtropfen lassen. Anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech großzügig verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 80 °C (Umluft) 1 ½ bis 2 Stunden ausdünsten lassen.

Das restliche Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Burger-Patties auf beiden Seiten je 3 bis 4 Minuten scharf anbraten.

Tipp: Die Burger-Patties lassen sich natürlich auch auf dem Grill zubereiten. Dazu auf 220 bis 260 °C vorheizen und bei geschlossenem Deckel grillen. Ebenfalls nach 3 bis 4 Minuten einmal wenden und zum Fertiggaren an den Grillerrand geben.

Speckstreifen in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett bei mittlerer Hitze 5 Minuten anbraten, wenden und auf der anderen Seite 3 Minuten braten. Auf Küchenrolle abtropfen lassen, bis der Speck ausgehärtet ist. Salatblätter waschen und trocken schütteln. Rote Zwiebel schälen und in hauchdünne Ringe schneiden. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Schnittflächen der Burgerbrötchen im Backofengrill oder Klapptoaster kurz knusprig rösten. Mit Ketchup bestreichen und den Burger mit Cheddar, Patty, Speckstreifen, Zwiebelringen, gerösteten Zwiebeln und Salatblatt belegen.

Tipp: Röstzwiebeln lassen sich gut auf Vorrat zubereiten, da sie in einem trockenen, luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu 3 Wochen haltbar sind. So hast du immer ein würziges Topping für Rostbraten, Erdäpfelpüree und Spätzle zuhause.

Hilfsmittel

Backpapier Küchenrolle