Lidl lohnt sich
Beyond Meat Burger

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

4 Stück Stück „Beyond Meat“ Burger-Patties „Beyond Meat“ Burger-Patties
4 Stück Stück Burgerbrötchen Burgerbrötchen
4 Stück Stück Karfiol Karfiol
100 g g Cheddar Cheddar
(Scheiben gereifterbritischer)
0,25 Stück Stück Weißkraut Weißkraut
4 Blätter Blatt Blattsalat Blattsalat
2 Stück Stück Tomaten Tomate
 von Freshona
1 Stück Stück rote Zwiebeln roter Zwiebel
1 EL EL Sonnenblumenöl Sonnenblumenöl
 von Vita D'or
Salz Salz
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
 von Kania
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
Pfeffer Pfeffer
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
 von Kania
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen

Beyond Meat Burger

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

20 min
(6)

Zubereitung

Die tiefgefrorenen „Beyond Meat“ Burger-Patties über Nacht abgedeckt im Kühlschrank auftauen lassen.

Die äußeren Blätter und den Strunk des Weißkrautkopfes entfernen und den Rest in feine Streifen schneiden oder hobeln. Salat waschen, trocken schütteln und ggf. in mundgerechte Stücke reißen. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden.

Die Burgerbrötchen halbieren und mit den Schnittflächen nach unten in einer Pfanne ohne Öl kurz anrösten. Herausnehmen und Sonnenblumenöl darin erhitzen. Die Patties bei nicht zu starker Hitze beidseitig anbraten, nach rund 3 bis 4 Minutenwenden und abschließend salzen und pfeffern. Jeweils eine Scheibe Cheddar-Käse darauf schmelzen lassen.

Den Burger mit Salat, Zwiebelringen, Patty, Tomatenscheiben und Kraut belegen.

Tipp: Die „Beyond Meat“ Burger-Patties kannst du auch am Grill zubereiten. Dazu 3 Minuten je Seite bei direkter Hitze angrillen und für den Rest der Garzeit bei indirekter Hitze an den Rand des Grillers legen.