Lidl lohnt sich
Striezel mit Nussfüllung

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

Germteig

0,5 Würfel Würfel Germ Germ
(frisch)
50 g g Zucker Zucker
180 ml ml Milch Milch
 von Alpengut

(lauwarm)
500 g g Mehl Mehl
60 g g Butter Butter
 von Alpengut

(zimmerwarm)
1 Prise Prise Salz Salz
2 Stück Stück Eier Ei
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information

Nussfüllung

150 g g Walnüsse Walnuss
(gemahlen)
120 ml ml Milch Milch
 von Alpengut
50 g g Kristallzucker Kristallzucker
1 Prise Prise Zimt Zimt

Fertigstellung

1 Stück Stück Eier Ei
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
2 EL EL Schlagobers Schlagobers
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information

Striezel mit Nussfüllung

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

1:20 h
(12)

Zubereitung

Für den Germteig die Hälfte der lauwarmen Milch mit 1 Teelöffel Zucker in eine Schüssel geben und den Germ hinein bröckeln. Gut umrühren, bis der Germ sich aufgelöst hat. Das Mehl in eine große Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde formen und die Hefemilch hineingießen. Etwas Mehl darüber geben und abgedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen, bis sich Bläschen gebildet haben. Anschließend die restliche lauwarme Milch, den Zucker, das Salz, die zimmerwarme Butter und die Eier hinzugeben. Alles zu einem Teig verkneten und 60 Minuten abgedeckt gehen lassen. Der Germteig sollte das doppelte Volumen haben. In der Zwischenzeit die Nussfüllung vorbereiten. Für die Nussfüllung zuerst die Milch erhitzen. Den Zucker, gemahlene Walnüsse und Zimt einrühren. Anschließend die Nussfüllung auskühlen lassen. Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig noch einmal auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten. Anschließend den Teig in zwei gleich große Hälften teilen und zu ca. 0,5 cm dicken Rechtecken ausrollen. Die Nussfüllung auf den beiden Teighälften verteilen und jede Teighälfte von der Längsseite her aufrollen. Zwei Enden übereinanderlegen und gut andrücken. Anschließend die beiden Teigstränge mit einem scharfen Messer der Länge nach zu 2/3 einschneiden. Die aufgeschnittenen Teigstränge vorsichtig miteinander verdrehen. Die Enden gut aneinanderdrücken und unter den Nussstriezel legen. Das Ei mit dem Schlagobers verquirlen und den Striezel damit bestreichen. Den Striezel für ca. 45 Minuten im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene backen. Anschließend aus dem Backrohr nehmen und vollständig auskühlen lassen.