Lidl lohnt sich
Vanille-Stracciatella Torte

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

3 Stück Stück Bisquitböden Bisquitboden
(Wiener Boden)
400 g g Nutella Nutella
600 g g Mascarpone Mascarpone
(gekühlt)
600 g g Schlagobers Schlagobers
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
100 g g Zucker Zucker
2 Packungen Packung Vanillezucker Vanillezucker
3 Packungen Packung Sahnesteif Sahnesteif
1 Stück Stück Vanilleschoten Vanilleschote
etwas etwas Salz Salz
15 Stück Stück Schokoladeneier Schokoladenei

Für die Dekoration

100 g g Schokolade Schokolade
(weiß)
15 Stück Stück Zuckerdekor Zuckerdekor
etwas etwas Schokostreusel Schokostreusel
etwas etwas Minze Minze
(frisch)

Vanille-Stracciatella Torte

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

50 min
(54)

Zubereitung

Die Böden mit Hilfe des Tortenringes auf 20 cm zuschneiden.

Für die Füllung: Das Nutellaglas öffen und in einen Topf mit heißem Wasser stellen (nicht kochen) damit das Nutella weich wird. Mascarpone und Sahne in die Küchenmaschine geben, erst auf niedrigster Stufe glattrühren. Zucker, Salz, Vanille und Sahnesteif hinzugeben und auf hoher Stufe steif schlagen. Aufpassen, dass die Masse nicht zu lange geschlagen wird, da sie sonst gerinnt. In der Zwischenzeit die Schokoeier klein hacken. Am Ende per Hand unter die Sahne-Mascarpone Creme heben. Einen Spritzbeutel mit einer großen Lochtülle mit der Stracciatella Creme füllen. Die drei Böden bis zum Rand mit einer großzügigen Schicht Nutella einstreichen. 3/4 der Stracciatella Creme in großen Tupfen auf 2 der Böden verteilen, diese übereinander stapeln. Den letzten Boden auflegen und mit der restlichen Creme einen Rand aufdressieren. Die Torte für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit die Deko vorbereiten.
Für die Dekoration: Weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, dünn auf ein Backpapier streichen, mit Streuseln verzieren und im Kühlschrank fest werden lassen. Die Schokoeier auswickeln, ein paar Minzblätter zupfen. Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen, die erkaltete Streusel-Schokolade in große Stücke brechen und den Creme Rand damit verzieren.