Lidl lohnt sich
Orientalischer Quinoa Salat

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Menafit
Menafit
Hier mein Rezept-Tipp zum Nachkochen!

Zutaten

Für den Salat

2 Tassen Tasse Quinoa Quinoa
(gekocht)
2 Handvoll Handvoll Babyspinat Babyspinat
(frisch)
2 Stück Stück Karotten Karotte
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(mittelgroß)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
2 Stück Stück Frühlingszwiebeln Frühlingszwiebel
(geschnitten)
4 Stück Stück Datteln Dattel
(Medjool)
150 g g Kichererbsen Kichererbsen
(aus der Dose)
1 Stück Stück Süsskartoffeln Süsskartoffel
1 Handvoll Handvoll Cashewkerne Cashewkerne
0,5 EL EL Paprikapulver Paprikapulver

Für das Dressing

2 EL EL Tahini Tahini
0,5 Stück Stück Zitronen Zitrone
(Saft)
2 EL EL Apfelessig Apfelessig
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
0,5 EL EL Kurkuma-Pulver Kurkuma-Pulver
0,25 EL EL Koriander Koriander
0,25 EL EL Zimt Zimt
0,25 EL EL Kreuzkümmel Kreuzkümmel
etwas etwas Salz Salz
etwas etwas Pfeffer Pfeffer
etwas etwas Wasser Wasser
(bei Bedarf)

Orientalischer Quinoa Salat

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

30 min
(12)

Zubereitung

Babyspinat waschen und trocknen, grob hacken. Karotten schälen und in dünne Streifen schneiden. Datteln entkernen, vierteln und in kleine Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Alle geschnittenen Zutaten in eine große Salatschüssel geben. Die Kichererbsen auf ein Sieb abgießen, ausspülen und abtropfen lassen. Süßkartoffel schälen und würfeln. Eine beschichte Pfanne mit Olivenöl erhitzen und darin Süßkartoffelstücke und Kichererbsen anrösten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken, etwas auskühlen lassen und in die Salatschüssel geben. Alle Zutaten für das Dressing in ein Einmachglas geben und schütteln. Du kannst auch eine Schüssel verwenden und sie miteinander verquirlen, bis sie sich verbinden. Wenn das Dressing zu dickflüssig ist, einfach etwas Wasser dazugeben um eine perfekte Konsistenz zu bekommen. Restlichen Zutaten aus der Pfanne (Süßkartoffel & Kichererbsen) und die Cashew Kerne dem Salat hinzufügen. Das Dressing darüber gießen und den Salat gut vermengen. Jetzt ist der Salat bereit zum Anrichten oder Einpacken für den Mittagslunch. Beim Garnieren kannst du deiner Kreativität wieder freien Lauf lassen. Ob geröstete Zwiebel oder gehackter Koriander, alles ist erlaubt was schmeckt. Der köstliche Salat ist super einfach zuzubereiten, kann vorbereitet und ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. So können die nächsten Lunch Breaks gesund ausfallen.
Wer auf Fleisch nicht verzichten möchte, kann leicht durch Hinzufügen von gegrilltem Hühnerfilet seinen Salat pimpen.
Die Geheimwaffe in diesem Salat? Gehackte Datteln! Einfach so gut!

Weitere Rezepte von Menafit

Instagram von MenaFit