Lidl lohnt sich
Gefüllte Zucchini

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

4 Zucchini Zucchini
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(mittelgroß)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
1 Zwiebeln Zwiebel
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
3 Knoblauchzehen Knoblauchzehe
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
2 Tomaten Tomate
500 g g Hackfleisch Vegan Hackfleisch Vegan
(vegan)
4 TL TL Tomatenmark Tomatenmark
1 TL TL Paprikapulver Paprikapulver
Olivenöl Olivenöl
Parmesan Parmesan
(nach belieben)
Salz Salz
Pfeffer Pfeffer

Gefüllte Zucchini

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

40 min
(31)

Zubereitung

Zucchini waschen, Enden entfernen und der Länge nach halbieren. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel ausschaben. Gegebenenfalls Kerne entfernen und Fruchtfleisch klein schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Tomaten ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

Zwiebel und Knoblauch mit etwas Olivenöl anbraten. Danach das Tomatenmark, die Zucchini- und Tomatenstücke hinzugeben und kurz garen lassen. Das Faschierte in einer weiteren Pfanne anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Gemüse hinzugeben und gut vermischen.

Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Zucchinihälften auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit der Masse befüllen. Parmesan reiben und die Zucchinihälften damit bestreuen. Im Backofen bei 200 °C ca. 25 Minuten backen.

Tipp:

Die Füllung für gefüllte Zucchini kann auch mit Speckwürfeln oder Feta verfeinert werden.