Lidl lohnt sich
Vegane Burger mit Melanzani-Laibchen

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

Zutaten Burger

4 Brötchen Brötchen
(Topfenkornweckerl)
2 Melanzani Melanzani
(groß)
2 Zwiebeln Zwiebel
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio, rot)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
3 Knoblauchzehen Knoblauchzehe
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
8 EL EL Haferflocken Haferflocken
2 TL TL Kurkuma-Pulver Kurkuma-Pulver
2 TL TL getrocknete Chiliflocken getrocknete Chiliflocken
2 EL EL Sonnenblumenöl Sonnenblumenöl
140 g g Tomaten Tomate
(getrocknete)
Blattsalat Blattsalat
(nach Wahl)
Salz Salz
Pfeffer Pfeffer

Sauerrahmsauce

250 g g Sauerrahm Sauerrahm
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
1 Knoblauchzehen Knoblauchzehe
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
Paprikapulver Paprikapulver
Salz Salz
Pfeffer Pfeffer

Vegane Burger mit Melanzani-Laibchen

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

45 min
(2)

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch schälen, in kleine Würfel hacken und in Öl glasig anbraten. Melanzani putzen, waschen und in Stücke schneiden. Ebenfalls in die Pfanne geben und von allen Seiten für ca. 10 Minuten braten. Den Pfanneninhalt mit Kurkuma und Chiliflocken würzen und in einer großen Schüssel mit einem Pürierstab grob pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Haferflocken unterheben und die Masse für 10 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Mit den Händen vier gleichgroße Laibchen formen und auf einem mit Backpapier belegten Blech platzieren. Für ca. 15 Minuten bei 250 °C (Ober-/Unterhitze) goldbraun backen.

Inzwischen Salat waschen und abtropfen lassen. Knoblauchzehe schälen, pressen und mit dem Sauerrahm vermischen. Sauce mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

Topfenkornweckerl mit Sauerrahmsauce bestreichen und mit Salat, Melanzani-Laibchen und getrockneten Tomaten belegen. Burger-Deckel drauf und fertig!

Tipp:

Vegane Burger schmecken auch mit Guacamole einfach super.