Lidl lohnt sich
Gedämpfte Gnocchi mit frischen Kräutern und Bergkäse

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

1,2 kg kg Kartoffeln Kartoffel
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(mehlig)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
600 g g Mehl Mehl
(griffig)
100 g g Maisgrieß Maisgrieß
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
4 Stück Stück Eigelb Eigelb
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
4 Stück Stück Zwiebeln Zwiebel
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
2 Stück Stück Stangensellerie Stangensellerie
2 Stück Stück Knoblauchzehen Knoblauchzehe
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
100 ml ml Olivenöl Olivenöl
300 g g Bergkäse Bergkäse
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
200 g g Butter Butter
 von Alpengut

(Bio)
etwas etwas Basilikum Basilikum
2 Stück Stück Zitronen Zitrone
(unbehandelt)
2 Stück Stück Jungzwiebeln Jungzwiebel
etwas etwas frische Kräuter frische Kräuter
(zum Garnieren)
etwas etwas Salz Salz
etwas etwas Pfeffer Pfeffer
etwas etwas Weißwein Weißwein
etwas etwas Parmesan Parmesan

Gedämpfte Gnocchi mit frischen Kräutern und Bergkäse

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

60 min
(24)

Zubereitung

Kartoffeln kochen und durch eine Kartoffelpresse in eine flache Schüssel pressen. Mit Mehl und Maisgrieß vermengen, salzen und pfeffern. Eigelb untermengen, den Kartoffelteig portionieren und die Gnocchi in einen mit Backpapier ausgelegten Bambus-Dämpfkorb geben. Ca. 10-15 min. bei mittlerer Hitze in einem Topf mit Wasser dämpfen. Gehackte Zwiebeln, Stangensellerie und Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen und mit Weißwein ablöschen. Geriebenen Bergkäse und Butter hinzugeben und sämig kochen. Kurz vor Schluss mit Basilikumblättern verfeinern. Die Gnocchi werden durch die Sauce gezogen und auf einem flachen Teller angerichtet. Mit frischem Olivenöl, Basilikumblättern und Kräutern verfeinern. Zitronenzesten und Parmesan abreiben, Junglauch dünn schneiden und die Gnocchi damit garnieren.
Tipp: Den Teig nur kurz zusammenkneten, damit die Gnocchi flaumig werden.

Foto Copyright: waterfilm