Lidl lohnt sich
Bunte Faschingsschokolade

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

3 Tafel Tafel Zartbitterschokolade Zartbitterschokolade
3 Tafel Tafel Milchschokolade Milchschokolade
3 Tafel Tafel Schokolade Schokolade
(Weiße)
Schokolinsen Schokolinsen
Zuckerstreusel Zuckerstreusel
Lebensmittelfarbe Lebensmittelfarbe
(blaue)
1 TL TL Kurkuma-Pulver Kurkuma-Pulver

Bunte Faschingsschokolade

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

2:45 h
(14)

Zubereitung

Zartbitter-Schokolade, Milchschokolade und weiße Schokolade jeweils in einem eigenen Topf über dem Wasserbad schmelzen. Je nach Anzahl der verschiedenen Farben für jede eine Schüssel bereitstellen und die weiße Schokolade darauf aufteilen. Lebensmittelfarbe und Kurkuma einrühren. Zartbitter- und Milchschokolade auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen. Die eingefärbte Schokolade portionsweise mit einem Teelöffel in Zickzack-Linien darüber versprenkeln. Mit dem Holzspieß die verschiedenen Farben ineinander ziehen zu einem marmorierten Muster.

Nach Belieben mit Schokolinsen und Streuseln verzieren. Du kannst deiner Fantasie natürlich freien Lauf lassen - auch kleine Salzbrezeln, Kekse oder Fruchtgummi sind super geeignet für eine kunterbunte Faschingsschokolade. An einem kühlen Ort für mindestens zwei Stunden vollständig aushärten lassen.

Tipp: Du kannst die Schokoladetafeln auch in rechteckige Stücke brechen und diese durcheinander auf dem Backblech anordnen. Bei 50 °C (Heißluft) 10 bis 12 Minuten im Ofen schmelzen lassen, dann Kurkuma und Lebensmittelfarbe auf die weißen Flächen geben und mit dem Holzstäbchen einrühren.