Lidl lohnt sich
Wraps mit gegrilltem Gemüse und Kräutersauce

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Flowers
Flowers
Hier mein Rezept-Tipp zum Nachkochen!

Zutaten

Wraps

140 ml ml Wasser Wasser
(lauwarm)
80 g g Naturjoghurt Naturjoghurt
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
5 g g Trockengerm Trockengerm
1 TL TL Zucker Zucker
1 TL TL Salz Salz
300 g g Dinkelmehl Dinkelmehl
Sonnenblumenöl Sonnenblumenöl
(zum Braten)

Kräutersauce

250 g g Naturjoghurt Naturjoghurt
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
125 g g Sauerrahm Sauerrahm
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
4 EL EL Kräuter Kräuter
(gemischt (frisch oder tiefgefrohren))
0,5 TL TL Salz Salz
0,5 Stück Stück Zitronen Zitrone
(Saft einer halben Zitrone)

Gemüse

1 Stück Stück Karotten Karotte
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
1 Stück Stück Zwiebeln Zwiebel
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
2 Stück Stück Paprika Paprika
(eine gelbe und eine rote)
1 Stück Stück Zucchini Zucchini
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(kleine)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
0,5 Stück Stück Melanzani Melanzani
10 - 12 Stück Stück Champignons Champignon
1 TL TL Salz Salz
0,5 TL TL Pfeffer Pfeffer
2 EL EL Sonnenblumenöl Sonnenblumenöl

Außerdem

125 g g Feta Feta

Wraps mit gegrilltem Gemüse und Kräutersauce

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

40 min
(30)

Zubereitung

Zubereitung Kräutersauce: Falls die Kräuter noch nicht gehackt sind: waschen und fein schneiden. Alle Zutaten in einer Schüsselverrühren. Abschmecken und nach Bedarf noch Salz, Pfeffer oder Zitronensaft nachgeben. Im Kühlschrank kaltstellen.

Zubereitung Wraps: Wasser. Germ, Zucker und 1 TL des Mehls in einem Gefäßverrührenund 15 Minuten rasten lassen. Anschließenddas Joghurt untermischen. Mehl und Salz in einer Schüsselvermischen. Die Flüssigkeitdazu leeren. Mit einer Gabel grob vermengen. Anschließend auf der Arbeitsflächemit den Händen5-10 Minuten zu einem glatten Teig kneten. In eine Schüssel geben, abdecken und ca. 60 Minuten an einem warmen Ort (z.B. im Backofen bei 35 Grad) gehen lassen.Die Kugel in 6 gleich große Stücke teilen. Zu Kugeln formen und mit einem Nudelwalker ca. 4 mm dick auswalken. (Nicht übereinanderlegen, da sie zusammenkleben könnten)

Eine Pfanne auf mittlere bis hohe Stufe erhitzen und mit etwas Öl einstreichen. Einen Teigfladen hineingeben und ca. 1,5 - 2 Minuten pro Seite grillen, bis hellbraune Flecken entstanden sind. Anschließend in ein feuchtes, sauberes Geschirrtuch wickeln, um sie vormAustrocknen zu schützen. Vorgang wiederholen, bis alle Wraps gebacken sind.

Zubereitung Gemüse: Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Das restliche Gemüsewaschen, ggf. Kerne entfernen und in ca. 5 mm breite Streifen schneiden.Eine große Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln im Öl3 Minuten anbraten. Das restliche Gemüse dazu geben. Immer wieder umrühren. 10-15 Minuten rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Fertigstellung:Die Wraps auf Teller aufteilen. Das Gemüse mittig darauf verteilen. Mit der Kräutersauceund zerbröseltem Feta toppen. Rechts und links in die Mitte falten und genießen.

Tipp:Die Wraps lassen sich gut vorbereiten. Nach dem Braten auskühlen lassen und anschließendin Frischhaltefolie oder einen Behältermit Deckel füllen. Im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 3 Tagen aufbrauchen. Vor dem Gebrauch in einer heißenPfanne auf beiden Seiten kurz erwärmen.

Weitere Rezepte von Flowers

Instagram von Flowers