Lidl lohnt sich
Tartelettes mit Kiwibeeren

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

Teig

100 g g Mandeln Mandel
(blanchiert und gehobelt)
150 Haferflocken Haferflocken
(kernige)
4 EL EL Honig Honig
3 EL EL Kokosöl Kokosöl
1 TL TL Zimt Zimt
1 Vanilleschoten Vanilleschote
1 EL EL Butter Butter
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information

Creme und Deko

400 g g Naturjoghurt Naturjoghurt
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
250 g g Speisetopfen Speisetopfen
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
Honig Honig
(nach Belieben)
1 Handvoll Handvoll Blattspinat Blattspinat
(frisch)

Tartelettes mit Kiwibeeren

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

60 min
(6)

Zubereitung

Zubereitung Tartelettes mit Kiwibeeren:

Die Mandelblätter ohne Fett in einer Pfanne goldbraun anrösten. Mit den Haferflocken in den Standmixer geben und fein häckseln. Die Vanilleschote der Länge nach mit einem scharfen Messer aufschneiden und das Mark herauskratzen. Mit Honig, Kokosöl und Zimt verrühren und unter die Haferflocken-Mandel-Mischung geben.

Den Ofen auf 180 °C (Ober/Unterhitze) vorheizen und die Tartelette-Förmchen mit Butter einfetten. Den „Teig“ gleichmäßig auf alle Förmchen aufteilen und gleichmäßig andrücken, sodass in der Mitte eine Vertiefung entsteht. Rund 13 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.

Für die Creme den frischen Spinat im Mörser zerstampfen und mit etwas Wasser mischen. Naturjoghurt und Topfen verrühren und mit dem Spinatwasser nach Belieben grün einfärben. Mit Honig süßen und die Tartelettes damit füllen. Kiwibeeren waschen, abtrocknen, halbieren und die Törtchen damit garnieren.

Tipp: Die Tartelette-Böden können super vorgebacken und bis zu einer Woche in einem luftdicht verschließbaren Gefäß aufbewahrt werden

Hilfsmittel

Standmixer Mörser Tartelettes