Lidl lohnt sich
Sushi-Würfel aus der Eiswürfelform

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

500 g g Reis Reis
(Sushi Reis)
100 g g Räucherlachs Räucherlachs
 von Ocean Sea
1 Mangos Mango
1 Salatgurken Salatgurke
1 Kiwi Kiwi
1 Dosen Dose Thunfisch Thunfisch
6 EL EL Reisessig Reisessig
(ca.)
5 Noriblätter Noriblatt
(ca., Blätter Sushi-Algen)
Frischkäse Frischkäse
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
Sojasauce Sojasauce
(nach Belieben)

Sushi-Würfel aus der Eiswürfelform

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

30 min
(2)

Zubereitung

Sushi-Reis nach Packungsanweisung kochen und gut mit Reisessig vermischen.

Kiwi schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mango schälen und anschließend mit einem Sparschäler dünne Streifen vom Fruchtfleisch abziehen. Gurke waschen, abtrocknen und ebenfalls mit dem Sparschäler der Länge nach in dünne Streifen schneiden. Räucherlachs in kleine Stücke schneiden.

Eiswürfelform mit Frischhaltefolie auskleiden. Zuerst nach Belieben die Toppings - also Räucherlachs, Thunfisch, Mango, Gurke und Kiwi - in die einzelnen Mulden geben. Mit Sushireis auffüllen und mit einem Löffel gut andrücken.

Aus dem restlichen Reis mit den Händen sogenannte Nigiri (längliche Rollen) formen und ebenfalls mit Toppings belegen. Zum Festbinden Sushi-Algen um die Nigiri und Toppings wickeln.

Sushi-Würfel aus der Eiswürfelform stürzen, die Frischhaltefolie abziehen. Nach Belieben mit Frischkäse anrichten und in Sojasauce dippen.

Tipp:

Um sicherzugehen, dass das Sushi in der Form fest wird, kann man es für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Hilfsmittel

Spritzbeutel Eiswürfelform Gemüsehobel