Lidl lohnt sich
Saftiger Kürbiskuchen mit Rosinen und Zimt

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

300 g g Hokkaido-Kürbisse Hokkaido-Kürbis
150 g g Butter Butter
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
150 g g Zucker Zucker
300 g g Weizenmehl Weizenmehl
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
2 Stück Stück Eier Ei
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
50 g g Kürbiskerne Kürbiskern
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
1 Packungen Packung Vanillezucker Vanillezucker
1 Packungen Packung Backpulver Backpulver
50 g g Rosinen Rosine
1 TL TL Zimt Zimt
(gemahlen )
Fett Fett
(für die Form)
Staubzucker Staubzucker
(zum Besträuen )

Saftiger Kürbiskuchen mit Rosinen und Zimt

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

60 min
(3)

Zubereitung

Für den Kürbiskuchen den Backofen auf 190 °C (Heißluft) vorheizen.

Kürbis halbieren, entkernen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. In einen Topf geben, mit etwas Wasser aufgießen und 10 Minuten weich kochen. Wasser abgießen, Butter zum Kürbis geben und pürieren.

Mehl und Backpulver gründlich vermischen. Eier mit Zucker, Vanillezucker und Zimt in einer Schüssel schaumig schlagen und anschließend das Mehl unterziehen. Zuletzt vorsichtig das Kürbispüree, die Kürbiskerne und die Rosinen unterheben. Die Masse in eine gefettete Backform füllen und 30 Minuten backen.

Vollständig auskühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form stürzen. Vor dem Servieren mit gesiebtem Staubzucker bestäuben.

Tipp:

Eine Glasur aus dunkler Kuvertüre verfeinert den Kürbiskuchen um eine zartbittere Schokoladennote.

Hilfsmittel

Handmixer Kastenbackform