Lidl lohnt sich
Rhabarber Dessert im Glas

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Mein leckeres Leben
Mein leckeres Leben
Hier mein Rezept-Tipp zum Nachkochen!

Zutaten

Kompott

5 Stangen Stange Rhabarber Rhabarber
250 g g Erdbeeren Erdbeere
4 EL EL Ahornsirup Ahornsirup
(oder Rohrohrzucker)
0,25 TL TL Zimt Zimt
(gemahlen)
0,25 TL TL Vanilleschoten Vanilleschote
(gemahlen)
100 ml ml Apfelsaft Apfelsaft

Granola

2 Stück Stück Bananen Banane
(reif)
1 EL EL Kokosöl Kokosöl
(weich, nativ)
150 g g Haferflocken Haferflocken
0,5 TL TL Zimt Zimt
(Ceylon, gemahlen)
1 Prise Prise Salz Salz
60 g g Walnüsse Walnuss
60 g g Pistazien Pistazien
(ungesalzen)
60 g g Sonnenblumenkerne Sonnenblumenkerne
30 g g Leinsamen Leinsamen
(geschrotet)

Außerdem

400 g g Griechischer Joghurt Griechischer Joghurt
300 g g Naturjoghurt Naturjoghurt
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
0,25 TL TL Vanilleschoten Vanilleschote
etwas etwas Zitronenschale Zitronenschale
(Abrieb)

Rhabarber Dessert im Glas

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

35 min
(2)

Zubereitung

Für das Kompott die Enden vom Rhabarber abschneiden und den Rhabarber in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit Apfelsaft, Ahornsirup, Zimt und Vanille in einen Topf geben und so lange bei leichter Hitze köcheln lassen bis der Rhabarber weich ist. Das Kompott abkühlen lassen. Die Erdbeeren halbieren/vierteln und zum Schluss unter das Rhabarberkompott mischen. Für das Granola die reifen Bananen zermatschen und mit den anderen Zutaten vermengen. Auf einem Blech verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 160°C Heißluft 20 Minuten knusprig backen und danach abkühlen lassen. Die beiden Joghurtsorten mit etwas Vanille verrühren und etwas Bio-Zitronenabrieb verrühren. Das Kompott in Gläser verteilen, darauf das Joghurt geben und mit dem Granola toppen. Bis zum Servieren kühl stellen.

Tipp: Anstatt den Walnüssen und Pistazien kann man natürlich auch jegliche andere Nüsse wie Mandeln oder Cashew verwenden.

Weitere Rezepte von Mein leckeres Leben

Instagram von Mein leckeres Leben