Lidl lohnt sich
Perlhuhnbrust mit Süßkartoffelgratin

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

2 Packungen Packung Hühnerfilet Hühnerfilet
Lidl Eigenmarke für Fleisch- und Wurstprodukte
mehr Information
 von Wiesentaler

(Perlhuhnbrust)
Lidl Eigenmarke für Fleisch- und Wurstprodukte
mehr Information
300 g g Kartoffelgratins Kartoffelgratin
(Süßkartoffel)
1 Glässer Glas Wildpreiselbeeren Wildpreiselbeere
(Sauce)
4 Scheiben Scheibe Speck Speck
Lidl Eigenmarke für Fleisch- und Wurstprodukte
mehr Information
 von Wiesentaler

(Frühstücksspeck)
Lidl Eigenmarke für Fleisch- und Wurstprodukte
mehr Information
300 g g grüne Bohnen grüne Bohne
(oder Prinzessbohnen)
2 Stück Stück rote Zwiebeln roter Zwiebel
1 EL EL Butter Butter
 von Alpengut
1 EL EL Honig Honig
(oder Agavendicksaft)
1 EL EL Weißweinessig Weißweinessig
etwas etwas Salz Salz
etwas etwas Pfeffer Pfeffer
(aus der Mühle)

Perlhuhnbrust mit Süßkartoffelgratin

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

50 min
(17)

Zubereitung

Zu Beginn den Ofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Den Bacon auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen für ca. 10-15 Minuten knusprig backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und in kleine Chips brechen. Die Fisolen vorbereiten, indem man die Enden entfernt und sie in mundgerechte Stücke schneidet. Die rote Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Als nächstes in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 1 EL Olivenöl erhitzen. Die Zwiebelscheiben hinzufügen und etwa 2-3 Minuten anbraten, bis sie weich und leicht gebräunt sind, den Honig dazugeben und kurz mitbraten und dann mit dem Essig ablöschen. Die Fisolen zur Pfanne hinzufügen und etwa 5-7 Minuten anbraten, bis sie bissfest sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer separaten Pfanne bei mittlerer Hitze 1 EL Olivenöl erhitzen. Die Perlhuhnbrüste mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen und etwa 5-6 Minuten anbraten, bis die Haut knusprig ist und sich leicht von der Pfanne löst. Die Perlhuhnbrüste wenden und auf der anderen Seite weitere 5-6 Minuten braten, bis sie durchgegart sind. Die genaue Garzeit kann je nach Dicke der Brüste variieren. ( Tipp: man kann die Perlhuhnbrüste auch mit der Pfanne in den Ofen schieben und dort gleichmässiger durchgaren) Die Süßkartoffelgratin laut Packungsangabe zubereiten. Die Perlhuhnbrüste aus der Pfanne nehmen und einige Minuten ruhen lassen. Anschließend in Scheiben schneiden. Die marinierten roten Zwiebeln zusammen mit den gebratenen Fisolen und dem Süsskartoffelgratin auf den Tellern anrichten. Die geschnittenen Perlhuhnbrustscheiben darüberlegen, die Preisselbeersauce dazugeben  und die Baconchips darüberstreuen.