Lidl lohnt sich
Minzesirup

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Maria plus vier
Maria plus vier
Hier mein Rezept-Tipp zum Nachkochen!

Zutaten

15 Zweige Zweig Minze Minze
(ca.)
2 kg kg Kristallzucker Kristallzucker
(fein)
3 Zitronen Zitrone
(Bio, unbehandelt)
2 EL EL Zitronensäure Zitronensäure

Minzesirup

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

30 min
(52)

Zubereitung

Für den Minzesirup zuerst den Kristallzucker in einem großen Topf oder Glasgefäß in 2 Liter Wasser auflösen. Es dauert einige Minuten, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. Einfach immer wieder einmal umrühren. Die Minze waschen, Blätter abzupfen und gemeinsam mit den in Scheiben geschnittenen Zitronen und der Zitronensäure in den Behälter geben.

Diese Mischung nun 2-3 Tage an einem kühlen Ort stehen lassen und mindestens einmal am Tag umrühren.

Nun ist der Sirup bereit zum Abfüllen. Dafür saubere und frisch gewaschene Glasflaschen bereitstellen und mit einem Trichter abfüllen. Es ist nicht notwendig, den Sirup aufzukochen.

Die Flaschen könnt ihr hübsch beschriften oder verzieren - so sie sind ein schönes Mitbringsel zu jeder Sommerparty!

Der Minzesirup kann zum Beispiel mit Wasser oder Soda verdünnt werden und hält in kühlen, dunklen Räumen ein paar Monate - falls dann überhaupt noch welcher übrig ist ;)

Tipp:

Genau dasselbe Rezept könnt ihr natürlich auch für Zitronenmelisse verwenden! Diese ist bei mir auch schon kräftig am Wachsen und wird bestimmt als nächstes zu Saft verarbeitet.

Weitere Rezepte von Maria plus vier

Instagram von Maria plus vier