Lidl lohnt sich
Kürbis Porridge

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Michaelas Welt
Michaelas Welt
Hier mein Rezept-Tipp zum Nachkochen!

Zutaten

Kürbis-Püree

0,5 Stück Stück Hokkaido-Kürbisse Hokkaido-Kürbis
(ca. 550 g)
1 Stück Stück Äpfel Apfel
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
100 ml ml Haferdrink Haferdrink
2 EL EL Ahornsirup Ahornsirup
etwas etwas Zimt Zimt
etwas etwas Nelken gemahlen Nelken gemahlen
etwas etwas Salz Salz
50 ml ml Schlagobers Schlagobers
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(oder Hafer-Cuisine)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information

Porridge

100 g g Haferflocken Haferflocken
500 ml ml Haferdrink Haferdrink
2 EL EL Leinsamen Leinsamen
2 EL EL Ahornsirup Ahornsirup
etwas etwas Zimt Zimt
1 Prise Prise Salz Salz

Kürbis Porridge

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

30 min
(59)

Zubereitung

Zu Beginn den Hokkaido halbieren und entkernen. Anschließend in grobe Stücke schneiden. Den Apfel waschen, entkernen und ebenfalls in Stücke schneiden. Als Nächstes den Hokkaido und den Apfel in einen Topf geben und so viel Wasser hinzufügen, dass sie fast bedeckt sind. Das Ganze zum Kochen bringen und für etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Das Wasser abgießen und den Kürbis und den Apfel mit einem Pürierstab pürieren. Anschließend 100 ml Hafer-Drink, 1,5 EL Ahornsirup und die Gewürze nach Geschmack hinzufügen, gut vermengen und zum Schluss die Schlagsahne (oder alternativ die Hafer-Cuisine) unterheben. In der Zwischenzeit Haferflocken in einen Topf geben und mit Hafer-Drink, 2 EL Leinsamen, 2 EL Ahornsirup, Zimt und einer Prise Salz zum Kochen bringen. Bei geringer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis das Porridge die gewünschte Konsistenz hat. Bei Bedarf mit weiterem Ahornsirup süßen. Das Kürbis-Püree mit dem Porridge servieren und optional mit Joghurt sowie karamellisiertem Apfel garnieren.

Instagram von Michaelas Welt