Lidl lohnt sich
Kürbis-Pancakes mit Ahornsirup

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

350 ml ml Milch Milch
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
250 g g Hokkaido-Kürbisse Hokkaido-Kürbis
250 g g Weizenmehl Weizenmehl
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
50 g g Zucker Zucker
2 Stück Stück Eier Ei
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
2 EL EL Honig Honig
2 TL TL Backpulver Backpulver
2 EL EL Butter Butter
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
2 EL EL Ahornsirup Ahornsirup
1 Salz Salz

Kürbis-Pancakes mit Ahornsirup

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

50 min
(4)

Zubereitung

Für die Kürbispancakes den Kürbis in kleine Stücke schneiden und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft) rund 20 Minuten garen. Anschließend mit einem Stabmixer pürieren.

Eier aufschlagen, Milch, Honig und Kürbispüree zugeben und nach und nach Mehl, Zucker, Backpulver und Salz einrühren. Teig ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Butter in einer Pfanne schmelzen, Teig mit einem Schöpflöffel portionsweise einfüllen und Pancakes bei mittlerer Hitze beidseitig goldbraun herausbacken. Fertige Pancakes auf einem Teller stapeln, mit Ahornsirup beträufeln und warm servieren.

Tipp:

Den Teig mit einer Prise Zimt verfeinern, so schmecken die Kürbis-Pancakes gleich noch viel herbstlicher.