Lidl lohnt sich
Kleine Feigenkuchen

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

250 g g Weizenmehl Weizenmehl
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
125 g g Butter Butter
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
80 g g Zucker Zucker
Lidl Eigenmarke für Backzutaten wie Zucker oder Mehl
 von Belbake
Lidl Eigenmarke für Backzutaten wie Zucker oder Mehl
1 Eier Ei
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information

Für die Füllung

250 g g Mascarpone Mascarpone
Lidl Eigenmarke für Käseprodukte wie Mascarpone oder Mozzarella
 von Lovilio
Lidl Eigenmarke für Käseprodukte wie Mascarpone oder Mozzarella
50 g g Zucker Zucker
Lidl Eigenmarke für Backzutaten wie Zucker oder Mehl
 von Belbake
Lidl Eigenmarke für Backzutaten wie Zucker oder Mehl
2 Feigen Feige
1 Eigelb Eigelb
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information

Kleine Feigenkuchen

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

1:20 h
(1)

Zubereitung

Mehl, Zucker, Ei und Butter vermengen und gut durchkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zwei Drittel des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Gefettete Form mit Teig auslegen und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Für die Füllung Eigelb mit Zucker aufschlagen, Mascarpone dazugeben, gut verrühren und auf dem Teig verteilen. Feigen in Spalten schneiden und den Kuchen damit belegen. Den restlichen Teig wie Streusel auf den Kuchen streuen. Rund 40 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind. Abkühlen lassen und genießen!

Tipp:

Für eine fruchtige Abwechslung kann man die Feigenkuchen auch mit Apfel- oder Birnenspalten belegen. Mit diesen Obstsorten harmonieren Feigen nämlich besonders gut.

"Feigen zählen im Herbst zu meinen Lieblingsfrüchten, da sie schnelle und gleichzeitig gesunde Energielieferanten sind. Sie haben einen hohen Mineralgehalt und wirken sich positiv auf die Verdauung aus. Interessant ist auch, dass sich die in den Feigen enthaltenen A- und B-Vitamine verdreifachen, wenn die Feigen getrocknet sind." (Martina Hohenlohe, Genussbotschafterin)