Lidl lohnt sich
Karottentarte

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

400 g g Karotten Karotte
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
etwas etwas Thymian Thymian
1 EL EL Honig Honig
1 Stück Stück Frühlingszwiebeln Frühlingszwiebel
150 g g Feta Feta
150 g g Crème fraîche Crème fraîche
 von Alpengut
2 EL EL Haselnüsse Haselnuss
(gehobelt)
1 Packungen Packung Blätterteig Blätterteig
etwas etwas Salz Salz
etwas etwas Pfeffer Pfeffer
etwas etwas Pflanzenöl Pflanzenöl

Karottentarte

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

30 min
(4)

Zubereitung

Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Karotten schälen und halbieren oder große Karotten vierteln und anschließend bei mittlerer Hitze in einer Pfanne mit Öl ca. 10 Minuten anbraten. Währenddessen die Lauchzwiebel klein schneiden. Honig auf den Karotten zergehen lassen. Lauchzwiebel und Thymian hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Blätterteig auf einem Blech mit Backpapier ausrollen. Crème fraîche in einer Schüssel verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und regelmäßig auf dem Blätterteig verstreichen. Dabei ca. 2 cm Rand frei lassen. Karottenmix aus der Pfanne geben und auf der Creme schön nebeneinander auflegen. Feta zerkleinern und mit den Haselnüssen über der Tarte verteilen. Tarte anschließend ungefähr 20 Minuten im Rohr backen, bis der Blätterteig goldbraun ist und die Karotten weich genug sind.