Lidl lohnt sich
Gitterkartoffeln

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

The Vegan Austrian
The Vegan Austrian
Hier mein Rezept-Tipp zum Nachkochen!

Zutaten

1 Stück Stück Kartoffeln Kartoffel
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(groß)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
2 EL EL Rapsöl Rapsöl
1 TL TL Paprikapulver Paprikapulver
1 TL TL Knoblauchpulver Knoblauchpulver
etwas etwas Salz Salz
etwas etwas Pfeffer Pfeffer

Knoblauchdip

3 EL EL Joghurt (vegan) Joghurt (vegan)
(ungesüßt)
1 Stück Stück Knoblauchzehen Knoblauchzehe
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
etwas etwas Salz Salz
etwas etwas Pfeffer Pfeffer
etwas etwas Kräuter Kräuter
(optional, z.B.: Dill, Petersilie, Schnittlauch)

Gitterkartoffeln

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

30 min
(11)

Zubereitung

Die Marinade aus dem Öl und den Gewürzen anrühren. Die Kartoffeln waschen, optional schälen und in ca. 1,5 cm breite Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben zwischen zwei Spieße legen. Auf einer Seite gerade einschneiden - die Kartoffel wenden - und auf der anderen Seite schräg einschneiden. Achtung: die Kartoffeln nie ganz durchschneiden. Die eingeschnittenen Kartoffeln auf ein Backblech oder in den Airfryer legen, beidseitig mit der Marinade bestreichen und für ca. 30 Minuten backen. Während die Kartoffeln backen, kann der Knoblauchdip zubereitet werden. Dazu einfach die aufgelisteten Zutaten vermengen. Die fertigen Gitterkartoffeln mit Salz bestreuen und mit dem Knoblauchdip servieren.

Instagram von The Vegan Austrian