Lidl lohnt sich
Entenbrust mit Heidelbeersauce

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

600 g g Barbarie Entenbrust Filet Barbarie Entenbrust Filet
(gefroren)
400 g g Kartoffelgratins Kartoffelgratin
200 g g Heidelbeeren Heidelbeere
1 EL EL Zucker Zucker
150 ml ml Rotwein Rotwein
150 ml ml Geflügelfond Geflügelfond
2 EL EL Butter Butter
 von Alpengut
500 g g Karotten Karotte
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
2 EL EL Honig Honig
1 EL EL Olivenöl Olivenöl
(Natives Olivenöl Extra)
etwas etwas Salz Salz
etwas etwas Pfeffer Pfeffer
Petersilie Petersilie
(zum Garnieren)

Entenbrust mit Heidelbeersauce

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

50 min
(44)

Zubereitung

Die Barberie Entenbrüste bereits frühzeitig auftauen lassen. Dann die Haut mit einem scharfen Messer kreuzförmig einschneiden und dabei darauf achten, das Fleisch nicht zu verletzen. Die Entenbrüste von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Entenbrüste mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen. Bei mittlerer Hitze etwa 6-8 Minuten braten, bis die Haut knusprig und goldbraun ist. Dann die Entenbrüste wenden und auf der Fleischseite für weitere 4-5 Minuten braten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Das Kartoffelgratin nach Gebrauchsanweisung im Ofen goldbraun backen. In derselben Pfanne den Zucker karamellisieren lassen. Die Heidelbeeren hinzufügen und kurz anbraten, bis sie etwas zerfallen. Den Rotwein und die Geflügelbrühe dazugießen und alles aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und die Sauce für etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis sie etwas eingedickt ist. Währenddessen die Schale der Babykarotten mit einem kleinen Messer  vorsichtig entfernen. In einem Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Karotten darin für 5 min blanchieren und anschliessend abgiessen. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Babykarotten darin bei mittlerer Hitze anbraten. Den Honig darüber träufeln und unter gelegentlichem Rühren glasieren, bis er eine schöne goldbraune Farbe bekommt. Die gebratenen Entenbrüste in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit dem Gratin und den glacierten Karotten auf einem Teller anrichten. Die Heidelbeersauce darüber geben und servieren.