Lidl lohnt sich
Bunte Salatwraps

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

8 Blätter Blatt Blattsalat Blattsalat
(große, gewaschen)
1 Salatgurken Salatgurke
1 Avocados Avocado
4 Karotten Karotte
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
2 Paprika Paprika
(eine rote und eine gelb)
6 Cocktailtomaten Cocktailtomate
2 Frühlingszwiebeln Frühlingszwiebel
1 Handvoll Handvoll Koriander Koriander
(frisch)
0,75 Becher Becher Sauerrahm Sauerrahm
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
1 Tassen Tasse Basmatireis Basmatireis
2 Tassen Tasse Wasser Wasser
Kürbiskerne Kürbiskern
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(geröstet)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
Salz Salz
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
 von Kania
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
Pfeffer Pfeffer
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen
 von Kania
Lidl Eigenmarke für Gewürze, Fertigsuppen und Saucen

Bunte Salatwraps

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

45 min
(5)

Zubereitung

Den Reis in ein Sieb geben und solange mit kaltem Wasser waschen, bis das Wasser nicht mehr trüb ist. Reis mit Wasser und 1 TL Salz in einen Topf geben. Einmal aufkochen lassen. Die Temperatur auf niedrige Stufe zurückschalten, den Deckel auf den Topf geben und 20-30 Minuten lang (je nach Reis) schwach köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Danach bei Zimmertemperatur vollständig auskühlen lassen.

Gurke, Paprika, Tomaten, Frühlingszwiebel und Karotten gut waschen und trocken tupfen. Die Gurke der Länge nach halbieren, die Kerne entfernen und in ca. 5x5 mm breite Streifen schneiden (ca. 10 cm lang).

Paprika halbieren, die Kerne entfernen und in ca. 5 mm breite Streifen schneiden.
Die Karotten ebenfalls in Streifen schneiden.
Die Tomaten grob würfeln. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und würfeln.
Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

Den Sauerrahm mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Salatwraps mit dem vorbereiteten Gemüse, etwas Reis, 2 EL Sauerrahm, gerösteten Kürbiskernen und Koriander befüllen.
Variante 1: So zusammenrollen und mit einem Garn zubinden, sodass die Wraps gut halten.
Variante 2: Das „weiche“ Ende des Salatblattes (sprich den oberen Teil) umklappen und dann links und rechts einklappen bzw. rollen, sodass die Zutaten gut in den Wraps halten.

In beiden Varianten halten die Zutaten am besten im Salatblatt, wenn sie nicht über den Rand hinausstehen.

Tipp:

Da sich die Salatwraps beliebig füllen lassen, kann man bei der Zutatenauswahl seiner Kreativität freien Lauf lassen. Sehr gut schmeckt z. B. auch

• Mango
• Apfel
• Cottage Cheese
• Getrocknete Tomaten
• Frische Kräuter / Kresse / Sprossen
• Mozzarella
• Schinken
• Tabasco

Weitere Rezepte von Flowers in the Salad

Instagram von Flowers in the Salad

1 Angebote

Bio Karotten aus ÖsterreichBio Karotten aus Österreich
Bio Karotten aus Österreich
28.10 - 29.10
-33%
1.68
1.11*
* Dieser Artikel kann aufgrund begrenzter Vorratsmenge bereits am ersten Angebotstag ausverkauft sein. Alle Preise ohne Deko. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Kein Verkauf an Wiederverkäufer. Für Tippfehler keine Haftung. Irrtümer vorbehalten.