Lidl lohnt sich
Basisrezept: Glutenfreies Vollkornbrot

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

Für die Kastenbackform

300 g g Buchweizenmehl Buchweizenmehl
200 g g Reismehl Reismehl
75 g g Sonnenblumenkerne Sonnenblumenkerne
75 g g Leinsamen Leinsamen
2 EL EL Rapsöl Rapsöl
1 TL TL Essig Essig
1 TL TL Honig Honig
1 Stück Stück Germ Germ
(Würfel, frisch (42g))
1 Prise Prise Salz Salz

Zum Bestreuen

50 g g Haferflocken Haferflocken

Basisrezept: Glutenfreies Vollkornbrot

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

2:00 h
(18)

Zubereitung

Glutenfreies Vollkornbrot gelingt am besten, wenn zuerst Germ und Honig in 0,5 Litern warmem Wasser aufgelöst werden.

Tipp:

Statt Honig kann auch 1 TL Zucker verwendet werden.

Buchweizenmehl, Reismehl, Sonnenblumenkerne, Leinsamen und Salz vermengen, ins Hefe-Honig-Wasser geben und mit dem Handmixer verkneten. Essig und Öl hinzufügen und ebenfalls mit den Knethaken in den Teig einarbeiten.

Kastenbackform innen mit Öl bepinseln, mit Haferflocken ausstreuen und den Brotteig hineingießen. Oberfläche glatt streichen und rund 1 Stunde an einem warmen Ort (z. B. nahe der Heizung oder im auf 30 °C angeheizten Ofen) gehen lassen.

Brotteig mit etwas kaltem Wasser bestreichen und auf mittlerer Schiene bei 200 °C (Umluft) 10 Minuten backen, dann die Temperatur auf 175 °C reduzieren und weitere 50 Minuten backen. Das fertige glutenfreie Vollkornbrot kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Tipp:

Wer keine Haferflocken verträgt - es ist umstritten, ob dieses Getreide kritische Mengen an Gluten enthält oder nicht -, kann das Brot stattdessen mit Sonnenblumenkernen bestreuen.