Lidl lohnt sich
Barbarie-Entenbrustfilet mit Trüffelpüree

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

Trüffelpüree

800 g g Kartoffeln Kartoffel
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(mehlig)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
2 EL EL Butter Butter
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
1 Schuss Schuss Milch Milch
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
2 EL EL Trüffelöl Trüffelöl
1 Prise Prise Muskat Muskat
etwas etwas Salz Salz

Barbarie-Entenbrustfilet

2 Packungen Packung Barbarie Entenbrust Filet Barbarie Entenbrust Filet
1 EL EL Sonnenblumenöl Sonnenblumenöl
etwas etwas Meersalz Meersalz
etwas etwas Pfeffer Pfeffer

Preiselbeersauce

2 Stück Stück Schalotten Schalotte
3 EL EL Butter Butter
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(Bio)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
1 Glässer Glas Geflügelfond Geflügelfond
0,125 l l Rotwein Rotwein
1 Prise Prise Piment gemahlen Piment gemahlen
etwas etwas Salz Salz
etwas etwas Pfeffer Pfeffer

Barbarie-Entenbrustfilet mit Trüffelpüree

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

60 min
(5)

Zubereitung

Trüffelpüree

Die Kartoffeln waschen, schälen und in gleich große Stücke schneiden. In Salzwasser aufkochen und ca. 20 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Danach abgießen und im Topf zerstampfen. Mit Butter, Milch und Trüffelöl vermengen und mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

Barbarie-Entenbrustfilet

Entenbrustfilets salzen, pfeffern und in etwas Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten anbraten. Wenden und weitere 5 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und bei 80 °C im vorgeheizten Ofen warmhalten.

Preiselbeersauce

Die Schalotten schälen und fein hacken. Butter in einen Topf geben und die Schalotten darin anbraten. Mit Geflügelfond und Rotwein ablöschen und etwas einreduzieren. Die Preiselbeermarmelade einrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Piment abschmecken.

Entenbrust in Scheiben schneiden, alles zusammen auf flachen Tellern anrichten und servieren.