Lidl lohnt sich
Bärlauchknödel

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

400 g g Knödelbrot Knödelbrot
150 - 200 g g Bärlauch Bärlauch
etwas etwas Bärlauch Bärlauch
(Käse)
250 ml ml Milch Milch
 von Alpengut

(lauwarm)
etwas etwas Mehl Mehl
1 EL EL Butter Butter
 von Alpengut
1 Stück Stück Zwiebeln Zwiebel
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
2 Stück Stück Eier Ei
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
etwas etwas Salz Salz
etwas etwas Pfeffer Pfeffer

Bärlauchknödel

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

30 min
(20)

Zubereitung

Als erstes den Bärlauch waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Anschließend das Knödelbrot in eine Schüssel geben und mit der lauwarmen Milch übergießen. Während die Masse etwas durchzieht, den Zwiebel fein würfeln und in Butter anschwitzen. Danach den geschnittenen Bärlauch, den Bärlauchkäse, die Eier und die angeschwitzten Zwiebeln in die Knödelbrotmasse geben und alles miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken. Zum Formen der Knödel etwas Mehl mit einarbeiten, damit sie schön zusammenhalten. In wallendem Wasser die Knödel ca. 10 bis 15 Minuten kochen. Zum Schluss die Knödel auf einem Teller anrichten und nach Belieben garnieren.