Lidl lohnt sich
Apfeltartelettes

Das Rezept wurde zu den Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde aus den Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zutaten

50 g g Haselnüsse Haselnuss
(gemahlen)
40 g g Zucker Zucker
0,25 TL TL Salz Salz
1 Stück Stück Eier Ei
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(leicht verquirlt)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
0,5 EL EL Butter Butter
 von Alpengut
1 Stück Stück Blätterteig Blätterteig
(frisch)
4 - 5 Stück Stück Äpfel Apfel
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
 von Ein gutes Stück Heimat

(mittelgroß)
Ein gutes Stück Heimat
mehr Information
1 Stück Stück Zitronen Zitrone
(Saft)
etwas etwas Staubzucker Staubzucker
(zum Bestäuben)

Apfeltartelettes

Dieses Rezept wurde geliked

Dieses Rezept wurde disliked

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

50 min
(12)

Zubereitung

Den Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die einzelnen Mulden der Muffinform oder Tartelette Formen leicht mit Butter einfetten. Für die Haselnussfüllung gemahlene Haselnüsse, Zucker, Salz, Ei und Butter zu einer cremigen Masse mixen. Anschließend eine Schüssel mit kaltem Wasser füllen. Die Äpfel waschen, halbieren und entkernen. Dann die Apfelscheiben hochkant in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Apfelscheiben ins Wasser geben, sofort den Zitronensaft dazugeben. Wenn die Äpfel geschnitten sind, das Wasser über einem Sieb abgießen. Die Apfelscheiben in etwas Butter in einem Topf auf dem Herd 1-2 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Den Blätterteig samt Papier entrollen und in gleich große Streifen schneiden. Die Teigstreifen mittig mit der Haselnusscreme bestreichen. Apfelscheiben oberhalb der Creme überlappend legen, so dass die Apfelrundungen etwas über den Teigrand schauen und die Äpfel nur bis ca. zur Hälfte der Teigstreifen geben. Die untere Teighälfte über die Äpfel klappen und leicht andrücken. Den Teigstreifen zu einer Apfelrose aufrollen. Am Schluss die eingerollten Apfelrosen in die vorbereitete Muffinform setzen. Auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten goldbraun backen. Dann herausnehmen, in der Form etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

TIPP: Wenn es mal schnell gehen soll, anstelle der Mandelcreme Marmelade verwenden.